verstärke Federn + Höherlegung vorne

Baujahr 1986 bis 2000

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
Funkyfallk
Transit-Lehrling
Beiträge: 158
Registriert: Mi Okt 26, 2016 5:57 pm
Wohnort: Hamm

verstärke Federn + Höherlegung vorne

#1 Beitrag von Funkyfallk » Do Mär 26, 2020 9:20 pm

Guten Abend,

da ich meine Transe (kurzer Radstand mit Hochdach) in diesem Jahr auf eine längere Tour (1 Jahr oder länger) vorbereite, das Gesamtgewicht ja eher größer als geringer wird und mir die aktuellen 19mm Federn schon etwas zu weich sind, will ich stärkere Federn vorne einbauen.
Hinten natürlich auch, das soll hier aber nicht Thema sein.

Also nach meiner Recherche gibt es grob folgende Feder zu kaufen:
federn.PNG
Von http://transit-club.com/:
federn kilen.jpg
Mein Ziel ist:
- eine Feder für erhöhtes Gewicht (2,8t)
- dabei noch etwas straffer
- eine Höherlegung vorne

Hat jemand schon mal eine Feder mit 21,8mm Drahtdurchmesser in einem kurzen Transit verbaut?
Laut Beiträgen auf fordtransit.org kommt damit das Fahrzeug deutlich höher, aber natürlich ist die Feder auch deutlich steifer.
Meine Befürchtung ist, dass es damit etwas unkomfortabel wird, da wir wohl auch viele Pisten fahren werden.
Wobei das Gewicht vorne bei allen Modellen ja in etwas gleich sein sollte.

Oder die 20mm Feder und zusätzlich ein Spacer für ein paar cm mehr Bodenfreiheit?

Falls jemand hier schon Erfahrhungen und Ratschläge hat, gerne her damit. :)

Danke und viele Grüße
Hendrik

Hier noch ein paar Theads, die ich bereits durchstöbert habe:
von ViennaMk3: viewtopic.php?f=7&t=17662
Wechsel Feder 150L auf 21,6mm: https://fordtransit.org/forum/viewtopic ... art=15&c=1
Wechsel 80 kurzer Radstand auf 21,6mm: https://fordtransit.org/forum/viewtopic ... =68716&c=1
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Funkyfallk am Mo Mär 30, 2020 5:22 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Funkyfallk
Transit-Lehrling
Beiträge: 158
Registriert: Mi Okt 26, 2016 5:57 pm
Wohnort: Hamm

Re: verstärke Federn + Höherlegung vorne

#2 Beitrag von Funkyfallk » So Mär 29, 2020 6:35 pm

Die Federn mit 21,8mm Drahtdurchmesser, die ich kürzlich geordert habe, gehen wohl doch wieder zurück.
Das Fahrwerk wird wohl einfach zu hart dadurch. Und 5kg Mehrgewicht bringen sie auch mit, muss ja auch nicht sein.

Ich werde jetzt wohl Federn mit 20,5mm Drahtdurchmesser holen. (zB. Spidan 55358)
Das sollte ein guter Kompromiss zwischen 19 und 22m darstellen.

Bzgl. der Höherlegung muss ich mir dann wohl noch etwas einfallen lassen:
Vorne... einfach von einem alten (durchgerosteten) Querlenker den Bereich der Federaufnahme (obere Wölbung) abflexen und auf den funktionablen Querlenker legen, dann leicht Festpunkten. Dadurch kommt der Transi rund 4-5cm hoch. Habe ich 2006 vor einer Afrikareise gemacht, hat wunderbar gefunzt. Gruss PIMI
Oder sonst gibt es bei ebay einen Spacer zu kaufen:
https://www.ebay.de/itm/Spessori-Molle- ... SwsW9Yxlkm

Tommy-THW
Transit-Anfänger
Beiträge: 116
Registriert: So Sep 25, 2011 8:56 pm
Wohnort: Mannheim-Scharhof
Transit-Typ: MK-3
Kontaktdaten:

Re: verstärke Federn + Höherlegung vorne

#3 Beitrag von Tommy-THW » So Mär 29, 2020 8:13 pm

Ich Lese mal mit bei dem Thema
Gruß Tommy
Ich und meine Transe sind die besten Freunde und Retten jeden tag die Welt

Funkyfallk
Transit-Lehrling
Beiträge: 158
Registriert: Mi Okt 26, 2016 5:57 pm
Wohnort: Hamm

Re: verstärke Federn + Höherlegung vorne

#4 Beitrag von Funkyfallk » Mo Mär 30, 2020 5:20 pm

Ich Lese mal mit bei dem Thema
Gerne. Ich trage hier einfach mal alle Informationen zusammen.
Wobei ich überlegt habe erst mal nur die neue Feder einzubauen und dann nach dem TÜV bzgl. der Höherlegung zu schauen. :d


Könnte man nicht unter den Federteller noch ein oder zwei Gummiauflagen a 20mm packen? Oder ist das eine schlechte Idee?
achsaufbau.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5149
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: verstärke Federn + Höherlegung vorne

#5 Beitrag von Geissler Peter » Mo Mär 30, 2020 8:06 pm

Funkyfallk hat geschrieben:
Mo Mär 30, 2020 5:20 pm
Ich Lese mal mit bei dem Thema
Gerne. Ich trage hier einfach mal alle Informationen zusammen.
Wobei ich überlegt habe erst mal nur die neue Feder einzubauen und dann nach dem TÜV bzgl. der Höherlegung zu schauen. :d


Könnte man nicht unter den Federteller noch ein oder zwei Gummiauflagen a 20mm packen? Oder ist das eine schlechte Idee?
achsaufbau.jpg
wenn dann in einem stück
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste